Mittwoch, 9. Mai 2018

Ansegeln 2018 am 06. Mai

Das hatten wir schon lange nicht, dass bei fast sommerlichen Temperaturen das Ansegeln stattfinden konnte. Mit sechs Booten unserer aktiven Segler(innen) und vier Optimisten gingen wir bei 3Bft. an den Start. Die Regattaleitung hatte sich etwas Besonderes ausgedacht: An der 2. Bahnmarke waren Zettel befestigt, von denen sich jede Crew einen abnehmen durfte. Auf den Zetteln war eine längere Rechenaufgabe einfacher Art notiert, die gelöst werden sollte. Die jeweiligen Endergebnisse waren so gestaltet, dass sie die Ziffern 1, 2, 3, usw. ergaben. Das ausgefüllte Blatt wurde an der 3. Bahnmarke an die Wettfahrtleitung abgegeben. Schließlichen fuhren alle durch Ziel. Im Stillen dachten die meisten Teilnehmer, die Rechenaufgabe sei ein Gag ohne Folgen gewesen. Bei der anschließenden "Siegerehrung" stellte sich aber heraus, dass die Wertung gänzlich vom individuellen Resultat der Rechenaufgabe abhing.
Dadurch war es durchaus möglich, dass der fünfte im Ziel plötzlich der Erste war. Außerdem war mal der Bierernst aus der Veranstaltung raus. Denn die übliche Yardstick-Wertung führt immer wieder zu Unmut, weil der eine oder der andere sich benachteiligt glaubt. Somit war der Saisonauftakt unbeschwert. Natürlich wird bei den anderen Wettfahrt wieder streng nach Regeln gesegelt!!!
Bedauerlicherweise habe ich keine Bilder vom Ansegel.
Klaus

Montag, 23. April 2018

Am 22.04.18 fand unser alljährliches Segelschnuppern statt. Bei schönstem Wetter konnten hier die zukünftigen Seglerinnen erste Erfahrungen im Umgang mit Boot und Wasser sammeln.
Dabei wurde die Funktionsweise des Segelbootes "Optimist" und der Zusammenhang zwischen Wind, Segel und Vortrieb erklärt. Nach dem Anlegen der Schwimmweste konnten auch gleich erste Übungen am Ruder gemacht werden.






Montag, 2. Oktober 2017

Opti C Regatta & Absegeln

Die Kinder hatten sich so auf spannende Wettfahrten gefreut! An den Trainigstagen zuvor hatten wir z.T. guten Wind und vor allem das Startmanöver geübt. Alles was die Kids seit dem Frühjahr gelernt hatten, konnten sie vergessen, denn das Wetter spielte nicht mit: Sonnenschein, ca. 20 Grad C. und dann  0,0 bis 0,5 Bft. ! Die Optimisten schwitzten in der Sonne und schlichen so vor sich hin. Selbst der Trick, auf der Leeseite zu sitzen, brachte kaum Vorteile. Dennoch wurden zwei Durchgänge gesegelt, sodass eine gewisse Gerechtigkeit entstand. Len war am Ende derjenige, der beide Wettfahrten für sich entschied. Gratulation! Alle anderen haben sich dann beim Buffet und der Siegerehrung mit dem Gedanken getröstet, dass sie bei regulären Bedingungen vielleicht doch das bessere Ende für sich gehabt hätten. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. 
Die Erwachsenen haben sich bei nur einer Wettfahrt von der Saison, die ansonsten z.T. lebhafte Winde bot, verabschiedet.
Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an die Regattaleitung, alle Helfer und die Eltern, die mit viel Engagement das Buffet und die Getränke organisiert haben und nicht zuletzt eine eindrucksvolle Kulisse für die Wettfahrten bildeten.
Rainer und Klaus 

Montag, 4. September 2017

Opti-Ferienkompaktkurs

Auch in diesem Jahr haben wir wieder erfolgreich an den ersten und letzten drei Ferientage unseren Ferienkompaktkurs durchgeführt. Am Anfang der Ferien hatten wir sehr warmes Wetter und schönes Segelwetter (2 -3 Bft.) - was in diesem Sommer eine Seltenheit war - sodass die Kids ihre Segeltechniken in aller Ruhe verbessern konnten.
 
 Wenden, Halsen, Aufschießer klappten schon gut. Den größten Spaß hatten sie aber bei den Kenterübungen mit anschließendem Boot ausschöpfen.
Die drei Tage am Ende der Ferien waren von der Wetterprognose her eigentlich wenig erfreulich, aber die Wetterfrösche hatten sich - Gott sei Dank - ein wenig geirrt. Nur der Freitag brachte nach der Mittagszeit totale Flaute, was uns Betreuern die willkommene Gelegenheit bot, noch mal Knoten und Vorfahrtsregeln üben zu lassen.
 
 An den beiden Tagen zuvor hattten wir z.T. 3 - 4 Bft., was etwas Schwung in die Optis brachte, sodass wir intensiv das Kreuzen und die flotte Umrundung von Bahnmarken über konnten.
Ein kurzer Blick in die Zukunft sei noch gestattet: Zur Opti-C Regatta am 17.09. können wir voraussichtlich einige Gäste begrüßen.




Dienstag, 23. Mai 2017

Familien-Cup

Man sollte mit dem Begriff  "perfekt" sehr vorsichtig sein, weil es immer Leute gibt, die rumjammern.
Aber für den Familien -Cup am Sonntag, 21.05., könnte der Begriff zutreffend sein. Also zählen wir mal auf, was perfekt war: blauer Himmel mit wenigen Schönwetterwolken, Temperaturen um 22 Grad, fünf mit Familien besetzte Valken, simpler Dreiecks-Kurs mit Kreuz-Kurs, Halbwind und Raumschots. Jetzt kommt eine Einschränkung des Wortes "perfekt": der Wind, Stärke 1 - 4 mit Drehungen von Südwest auf Nord-Nordwest! Mit einem Wort: Es war ein typischer Wolziger- See-Wind. Alle Crews haben die damit verbundenen "Ungerechtigkeiten" gelassen und mit Humor genommen, sodass die 2 durchgeführten Wettfahrten als gelungen, also perfekt, gelten können.
Krönender Abschluss des Tages war dann wie üblich die Siegerehrung mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Salat usw. 
Fazit: ein absolut perfekter Tag! (Gibt`s auch einen relativ perfekten Tag?)